Suche
  • Anna Leonenko – Geschäftsführerin/President | Анна Леоненко – директор
  • Telefon | Телефон + 49 30 86 45 18 73
Suche Menü

Aktuelles

ABSAGE “Klassisches Ballett trifft Visual Effects”

Liebe Gäste der Veranstaltungsreihe “Stars und Sternchen des Russischen Balletts: Klassiker in 3D” und “Zauberhafte Puppenwelt”,

zu unserem großen Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, dass aus Gründen, die außerhalb des Einflussbereichs der Organisatoren liegen, die Veranstaltungen am 27., 28. und 29. April abgesagt werden mussten.

Wir entschuldigen uns bei Ihnen für diese Unannehmlichkeit und bitten Sie, zur Rückerstattung die Tickets an Ihrer Ticketkasse einzureichen. Als Entschädigung bieten wir Ihnen außerdem an, eine der folgenden Veranstaltungen im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin kostenfrei zu besuchen:

Karten für die obengenannten Events können am 28. und 29.April von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr und von 18:30 bis 19:30 Uhr gegen Vorlage der entsprechenden Anzahl der verfallenen Ballett-Tickets im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur, Friedrichstr. 176-179, 10117 Berlin, abgeholt werden.

Bitte beachten Sie, dass die Karten für die Veranstaltungen nur begrenzt vorhanden sind.

Klassisches Ballett trifft Visual Effects

Stars und Sternchen des Russischen Balletts: Klassiker in 3D

und

Sonderprogramm für Kinder: Zauberhafte Puppenwelt

Moskauer Solisten und Videokünstler präsentieren ein gemeinsames Programm

Ende April können sich die Berliner auf eine Sensation freuen. Moskauer Ballettsolisten des Bolschoi und weiterer führender Moskauer Theater treffen auf der Bühne auf holografische Projektionen und machen Klassisches Ballett für Groß und Klein zu einer ganz neuen Erfahrung. Ein Erlebnis mit Musiken u.a. von Tschaikowski und Puni, aber auch mit extra für diese Veranstaltungsreihe komponierten Stücken des jungen Produzenten Mitya Burmistrov. Weiterlesen

27.04. bis 29.04.2018 jeweils um 19:30 Uhr bzw. 28.04. und 29.04.2018 jeweils ab 15 Uhr

Tickets

Preise: von 25€ bis 51€, ggf. plus Zusatzkosten durch die externen Ticketverkäufer

Online: www.russisches-haus.de, www.ticketmaster.de, www.eventim.de

Vorverkaufsstellen:
Russische Theaterkasse, Augsburger Str. 20, 10789 Berlin
Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur, Friedrichstraße 176-179, 10117 Berlin

Abendkasse (1,5 Std. vor Beginn):
Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur, Friedrichstraße 176-179, 10117 Berlin

An den Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse sind auch ermäßigte Tickets verfügbar.

A1_3

Offizielle Partner: Российский Дом науки и культуры в Берлине, Special +, Гефест проекция
Werbepartner: Tip Berlin, Радиостанция Русский Берлин, Berlin 24

Rahmenprogramm 11mm Fußballfilmfestival

Filmreihe “Fußball im Russischen Film” – Spiel, Spaß und Ernst

Anlässlich der diesjährigen Fußball-WM in Russland organisiert die Mediaost GmbH gemeinsam mit dem Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur die Filmreihe „Fußball im Russischen Film“. Vom 23. März bis 28. März 2018 werden sieben Filme mit englischen Untertiteln gezeigt, die Einblick in die Vielfalt der über 60-jährigen Geschichte des sowjetischen und russischen Fußballfilms geben. Neben Unterhaltung steht dabei auch die Auseinandersetzung mit ernsten Themen im Mittelpunkt der Filmreihe. Weiterlesen

Alle Tickets können für 8€ (7€ erm.) an der Ticketkasse des Russischen Hauses oder via Internet unter www.russisches-haus.de  erworben werden.

VIKRUTASY_25fps_1080p_ProRes422(HQ)_.00_31_39_04.Still013

 

Programmübersicht

Das Spiel (Match/Матч) – Eröffnungsfilm

Drama – 117min, 2012, OmE
Regie – Andrej Maljukow
Mit – Sergej Bezrukov, Elizaveta Bojarskaja, Ekaterina Klimova
Vorstellungen am 23.03.2018 um 19 Uhr & am 27.03.2018 um 20.30 Uhr

Nikolaj, Torhüter des Dynamo Kiev, verliert mit dem Wehrmachtseinzug seine Freiheit und Liebe. In einem Fußballspiel gegen die Besatzer erhält er die Chance, seine Ehre und Heimat zu verteidigen. Doch Leben und Freiheit sind der ausgelobte Preis für die Niederlage. Können Nikolaj und seine Mitspieler diesen Kompromiss eingehen? Das Todesspiel von 1942 zwischen Ukrainern und Deutschen sowie der Film „Tretiy Taym“ (1962) dienten als Vorlage.

2-Безруков

 

 Die dritte Halbzeit (Tretiy Taym/Третий Тайм) 

Drama – 88min, 1962
Regie – Jevgenij Karelov
Mit – Leonid Kuravljov, Vjacheslav Nevinnyj, Gleb Strizhenov
Vorstellung am 27.03.2018 um 18.30 Uhr

“Tretiy Taym” entstand zum 20. Jahrestag des als Todesspiel in die Geschichte eingegangen Spiels zwischen sowjetischen Kriegsgefangenen und deutschen Wehrmachtssoldaten. Den Spielern des Dynamo Kiev wird die Pistole auf die Brust gesetzt: Bei Niederlage winkt ihnen die Freiheit. Siegen sie, droht die Erschießung. Karelovs Film ist der erste, der diesem historischen Ereignis gewidmet ist. Ihm folgte zum 60. Jahrestag „Das Spiel“, der ebenfalls Teil unserer Reihe ist.

Tretijtajm

 

Kickplatz (Korobka/Коробка)

Drama – 99min, 2016, OmE
Regie – Eduard Bordukov
Mit – Sergey Romanovich, Kirill Degtyar, Stasia Miloslavskaya, Alexander Melnikov
Vorstellung am 25.03.2018 um 17 Uhr

Während Kostja noch grübelt, wie er den Trainer der Profis ansprechen soll damit dieser ihn in seine Mannschaft aufnimmt, stellt sich ihm und seinen Freunden bald eine ganz neue Frage: Wer hat das Vorrecht auf dem Kickplatz? Grund dafür ist das plötzliche Auftauchen von Damir und dessen Mannschaftskameraden. Bald geht es nicht mehr nur um Fußball, sondern auch um die Frage – Russen oder Kaukasier? Korobka ist der erste russische Film zum Thema Fremdenfeindlichkeit unter Jugendlichen. Er feierte 2016 auf der Russischen Filmwoche seine Berlinpremiere.

pitch

 

Kicking Off – Anstoß zur 3. Halbzeit (Okolofutbola/Околофутбола)

Drama – 100min, 2013, OmE
Regie – Anton Bormatov
Mit – Alexander Ratnikov, Pavel Erlykov, Grigory Ivanets, Daria Mingazetdinova
Vorstellungen am 26.03.2018 und 28.03. um 20.30 Uhr

Die Freunde Jary, Jegor, Major und Britva gehen ihren Berufen als Automechaniker, Dozent, Geschäftsmann und DJ nach und führen zugleich die aggressive Scullhead Crew des Moskauer Klubs Spartak. Die Crew ist eine eingeschworene Gemeinschaft – einmal Mitglied, immer Mitglied. Kicking Off zeigt die brutale Seite dessen, was um den Fußball herum passiert, und ist einer der ehrlichsten und umstrittensten Filme der letzten Jahre. Er wurde 2013 aus dem Programm des SPB-Filmfestivals ausgeschlossen.

Okolo-Futbola-15

 

Die erste Schwalbe (Pervaya Lastochka/Первая Ласточка)

Komödie – 77min, 1975, OmE
Regie – Nana Mchedlidze
Mit – David Abashidze, Dmitri Dzhayani, Vasily Chkhaidze, Guram Lordkipanidze
Vorstellung am 26.03.2018 um 18.30 Uhr

Warum jagen erwachsene Männer einem Lederball hinterher? – fragt sich Kvitscha und ist doch gleich angetan. Bald steht die eigene Mannschaft und mit dem erfahrenen Spieler Jason stellen sich die ersten Siege ein. Alles scheint möglich und so fordern die Spieler der “Ersten Schwalbe” nach Ankunft eines englischen Schiffes auch die ausländischen Seemänner zum Spiel heraus. Mehrfach international, u.a. beim Sportfilmfestival Oberhausen 1977, und in der UdSSR ausgezeichnete Komödie über die Anfänge des Fußballs in Georgien.

1 lastochka-1

 

Garpastum (Гарпастум)

Drama – 116min, 2005, OmE
Regie – Alexej German Jr.
Mit – Evgeny Pronin, Danila Kozlovsky, Dmitry Vladimirov, Chulpan Khamatova
Vorstellung am 28.03.2018 um 18 Uhr

Andrej und Nikolaj lieben den Fußball und wollen unbedingt Profis werden. Für ein eigenes Team mit Spielfeld müssen sie sich jedoch zuerst Geld erspielen. Im St. Petersburg zu Beginn des 1. Weltkriegs, das durch Unsicherheit und Gewalt auf der einen und das Silberne Zeitalter der Literatur auf der anderen Seite geprägt ist, halten die Brüder an ihrem Traum fest. Garpastum nahm 2005 am Wettbewerb in Venedig teil. Er erhielt zudem zahlreiche Preise auf russischen Filmfestivals.

Garpastum

 

Lucky Trouble (Vykrutasy/Выкрутасы)

Komödie – 97min, 2011, OmE
Regie – Levan Gabriadze
Mit – Konstantin Khabensky, Milla Jovovich, Ivan Urgant
Vorstellung am 25.03.2018 um 15 Uhr

Slava zieht nach Moskau, um Romanautor zu werden. Gerade angekommen, erobert er das Herz von Nadja. Der Hochzeitstermin ist ausgemacht, doch durch eine Verwechslung wird er plötzlich Trainer der Kinderfußballmannschaft seiner Heimatstadt. Seine unwissende Braut wartet in Moskau und muss sich den Annäherungsversuchen ihres Ex-Freundes erwehren. Familienfilm mit Milla Jovovitch und Konstantin Khabensky, bekannt aus „Wächter der Nacht“.

VIKRUTASY_25fps_1080p_ProRes422(HQ)_.00_01_51_08.Still001

Spielplan

Programm_Filmreihe