Suche
  • Anna Leonenko – Geschäftsführerin/President | Анна Леоненко – директор
  • Telefon | Телефон + 49 30 86 45 18 73
Suche Menü

Aktuelles

Fit für den Arbeitsalltag mit deutsch.info

Sprache als Ressource auf dem Arbeitsmarkt: Möglichkeiten zur sprachlichen Integration eingewanderter Arbeitnehmer_innen

Gemeinsam mit dem Verband der Migrantenwirtschaft laden die Macher der Sprachlernplattform deutsch.info am 29.06.2017 um 10:00 Uhr herzlich zur Veranstaltung „Sprache als Ressource auf dem Arbeitsmarkt: Möglichkeiten zur sprachlichen Förderung eingewanderter Arbeitnehmer_innen“ ein, bei der Unternehmen Impulse bekommen, wie Sie ihre Arbeitnehmer_innen beim Erwerb bzw. der Verbesserung ihrer deutschen Sprachkenntnisse unterstützen können. 

Eine optimale Integration in Arbeitsmarkt, Unternehmensstruktur und nicht zuletzt Gesellschaft geht mit guten Sprachkenntnissen einher. Gleichzeitig ist Spracherwerb immer auch eine Zeit- und Ressourcenfrage, die Arbeitnehmer und -geber vor berechtigte Herausforderungen stellen. Die Erfahrung des VMW zeigt, dass dieser Sachverhalt bei Unternehmen, vor allem aus der Migrantenwirtschaft, sowie Arbeitnehmer_innen, die im Zuge zunehmender Arbeitsmigration nach Deutschland kommen, durchaus relevant ist, weshalb bei der Veranstaltung im Fokus stehen soll, wie diesem Problemfeld begegnet wird und welche Möglichkeiten und Angebote des Spracherwerbs von staatlicher aber auch privater Seite speziell für eingewanderte Arbeitnehmer_innen existieren.

Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten der Deutschlandstiftung Integration, Markgrafenstraße 11, 10969 Berlin statt.

Um Anmeldung bis zum 28.06. an info@mediaost.de wird gebeten. 

Einladung I Programm 29.06.2017

Veranstaltung auf Facebook 

PM 26.06.17 – Fit für den Arbeitsmarkt mit deutsch.info

Fjodor Dostojewskis “Der Idiot” in Berlin

 

Das russische Theaterkollektiv “Sketches in Space” präsentiert eine einmalige Adaption von Dostojewskis “Der Idiot”. Lebhaft und mit multimedialen Elementen begleitet die Inszenierung die vier Protagonisten beim ihrem Kampf gegen die eigenen Leidenschaften und Ambitionen in einer Neufassung der zeitlosen Figuren des Romans und bringt Themen, die in Dostojewskis Werken allgegenwärtig sind auf die Bühne – wo die Suche nach Wahrheit im Individuum selbst stattfindet. Russisch mit englischen Übertiteln am 16. Juni um 19 Uhr im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur Berlin.

Trailer

Tickets online: www.ticketmaster.de

Tickets telefonisch: 01806 9990000 (0,20€ Anruf aus dt. Festnetz/max. 0,60 €/Anruf aus dt. Mobilfunknetz)

idiot-fin

 

 

Neues Projekt: Traveler between wor(l)ds – Lernapp für Kinder 

Gemeinsam mit acht europäischen Partnern realisiert Mediaost das von der EU-Kommission im Rahmen des Erasmus+ Programms geförderte Projekt: Traveler between wor(l)ds: Interactive app for fostering reading competence of multilingual pupils. 

Das europäische Projekt zielt darauf ab die Lese- und Schreibfähigkeit von mehrsprachigen Kindern zu verbessern und zu fördern und richtet sich an Kinder, die eine Sprache verstärkt in der Schule erlernen und sprechen und eine andere Sprache aktiv zu Hause nutzen. Im Rahmen der dreijährigen Projektlaufzeit werden zwei Produkte entwickelt, die diese Kompetenzen fördern sollen:  die interaktive Lern-App „Traveler between wor(l)ds” und die mehrsprachige Webseite „Multilingual Europe“ mit Informationen für Eltern und Lehrer_innen. Die finalen Ergebnisse sind ab 31. August 2019 zu erwarten, aktuelle Informationen zum Projektstand wird es von Zeit zu Zeit hier geben.

Das interdisziplinäre Konsortium besteht aus acht europäischen Partnern aus verschiedenen Bereichen, die gemeinsam für die erfolgreiche und hochwertige Umsetzung der Projektinhalte zuständig sind: einer Design- und Programmieragentur, drei Schulen, einer Universität, einem Verlag, einer NGO, die aktiv in der europaweiten Förderung von Mehrsprachigkeit ist sowie einer PR-Agentur. Mit dem Projekt möchte die Partnerschaft zur Entwicklung des computerbasierten Lernens und des digitalen Lesens beitragen und eine offen zugängliche Bildungsressource schaffen. Dafür werden die Kompetenzen und das interdisziplinäre Know-how der Partnerschaft mit zielgruppenorientierten Entwicklungs-und professionellen Marketing-Strategien kombiniert und sollen dabei helfen ein Produkt zu entwickeln, das ein relevantes und innovatives Exempel für computerbasiertes Lese- und Lernmaterial darstellt.

Weitere Informationen auf der Webseite 

 Copy of erasmus_logo-2