Suche
  • Anna Leonenko – Geschäftsführerin/President | Анна Леоненко – директор
  • Telefon | Телефон + 49 30 86 45 18 73
Suche Menü

Die Geschichte eines Helden des jüdischen Widerstands in Holocaust-Zeiten: Animationsfilm.

Zwischen dem 23. Juni und 30. September findet online das internationale Kreativlabor für die Produktion eines Zeichentrickfilms statt. Im Rahmen des Projektes werden Jugendliche motiviert, die europäische Geschichte tiefer kennenzulernen und sich am Kreativprozess zum Thema „Jüdischer Widerstand im 2. Weltkrieg“ zu beteiligen.

Am Projekt nehmen Jugendliche aus Deutschland, Belarus und Russland im Alter von 12 bis 21 Jahren teil, die bereits Erfahrungen im Bereich Produktion von Animationsfilmen gesammelt haben. Ihr Talent und ihre Kreativität verbinden sich, um den Zeichentrickfilm über einen Helden des jüdischen Widerstands im 2. Weltkrieg, Jack Kagan, ins Leben zu bringen. Gemeinsam mit anderen Gefangenen des Arbeitslagers Nowogrudok (Gebiet Grodno, Belarus), konnte er durch einen Tunnel fliehen und schloss sich später einer Partisanenbewegung an. Das waren die Belski-Brüder-Partisanen, die damals eine führende Rolle in der Anti-Nazis-Bewegung spielten.

Das Kreativlaborprogramm sieht eine Serie von Webinaren mit tiefgreifender Erlernung des Themas Holocaust voraus. Nicht nur Enthusiasten, die sich für Animation, Geschichte, Filme oder Kunst interessieren, nehmen an dem Projekt teil. Auch die TeilnehmerInnen internationaler Festivals sowie junge SchauspielerInnen und KünstlerInnen werden das Team mit ihren Erfahrungen und Kenntnissen stärken. Die Premiere des Animationsfilms ist am 8. Dezember 2022 geplant, am Tag des Gedenkens an die Exekution der Familie Jack Kagans.

Projektorganisatoren: NPO KuBiPro e.V. (Berlin), MOBO „Dialog“ (Minsk), Animationsfilmstudio „Enfis“ (Minsk), ANO „Ressourcenzentrum für soziale Initiativen“ (Moskau), mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland im Rahmen des Programms „Östliche Partnerschaft und Russland“.

Pressemitteilung

Pressemappe